nakon-textilaufbereitung-schweinfurt neu

Drucken

Textil Pflegekennzeichen

Was bedeuten eigentlich die Pflegezeichen in den care labels  – auch bekannt unter Waschkennzeichen - in der Herstellerauszeichnung von Textilien? Und welche gibt es überhaupt?
Die derzeit gültige internationale Norm zur Pflegekennzeichnung ist die ISO 3758:2012. Sie regelt die Pflegekennzeichnung, damit diese weltweit einheitlich erfolgen kann. In den USA, Japan und Südkorea gibt es abweichende Symbole, die dort in nationalen Normen bzw. Gesetzen geregelt sind.
Die Pflegekennzeichnung besteht in der vorgeschriebenen Reihenfolge aus dem Waschsymbol, dem Bleichsymbol, dem Trocknersymbol (auch bekannt unter Schleudern bzw. dem Schleudersymbol), dem Bügelsymbol und der professionellen Reinigung (auch unter der chemischen Reinigung bekannt). Die Symbole sind geschützt. Ihre Verwendung verpflichtet zur Einhaltung der Lizenzbedingungen: Unzutreffende Kennzeichnung ist verboten.
Weiter Informationen zu diesem Thema finden Sie auf folgenden Unterseiten:

 

Diese erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Sie sollten sich sicherheitshalber immer auf den Seiten von GermanFashion Modeverband Deutschland e.V. www.ginetex.de/pflegesymbole/über den aktuellen Stand der Pflegekennzeichnung informieren.