nakon-textilaufbereitung-schweinfurt neu

Drucken

Anti-Elektrostatik

elektrostatikSie spielt bei den momentan häufig verwendeten Kunstfasern eine unliebsame Rolle in Form von „Anblitzen“ und zusammenhaftenden Stofflagen.

Statische Aufladung zeigt sich auch bei geschmirgelter oder gepeachter PES-Ware in Form eines unangenehmen Aufriebs von durch elektrische Aufladung anhaftenden Restfasern. Diese Flusen liegen dann wie Staub auf der Ware. Auch dagegen können wir eine dauerhafte Ausrüstung anbieten. Die Ergebnisse sind meistens ganz erstaunlich und permanent wasch- und reinigungsbeständig.

Es gibt verschiedene Wege die Antistatik zu verbessern: Je nach Faserart, Griff oder gewünschter Wasserabweisung werden hydrophilierende Ausrüstungen oder leitfähige Salze dauerhaft auffixiert.